Kategorien
  Alle DVDs
  Action
  Drama
  Horror
  Komödien
  Science Fiction
  TV-Serien
  Thriller
  Weitere DVDs
DIE NEWS
Colin Farrell im Actionfilm 'Dead M..
Rundfunk-Moloch verschlingt Milliarden -..
Ewan McGregor: Verfluchte Dreharbeiten?
'Der Hobbit' bleibt an der Spi..
US-Kriegsfilm-Remake 'Red Dawn'..
US-Schauspieler: 'Quincy'-Star..
Comeback von Arnold Schwarzenegger - �..
In 'Reykjavik' - Christoph Waltz als Mic..
Amy Adams spielt Blueslegende Janis Jopl..
Bestverdienender TV-Schauspieler - Ashto..
Neve Campbell mit Nebenrolle bei 'Grey's..
Joko und Klaas: Reue nach Grabsch-Vorfal..
Pay-TV: Harald Schmidt wird Fußballkomme..
Filmkritik zu 'Looper': Ich töte mich, d..
Box Office: 'Madagascar 3' vor Liam Nees..
Golden Globes: Nach Ricky-Gervais-Eklat ..
Weitere News

Sarahs Schlüssel
Originaltitel: Elle s´appelait Sarah | Sarah´s Key
Veröffentlichung: 10.05.2012
Herstellung: Frankreich | 2010
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 98 Minuten
Cast&Crew
Schauspieler: Natasha Mashkevich, Dominique Frot, Niels Arestrup, Paige Jennifer Barr, Gisele Casadesus, James Gerard, George Birt, Frederick Guillaud, Paul Mercier, Michel Duchaussoy, Frederic Pierrot, Vinciane Millereau, Aidan Quinn, Arben Bajraktaraj, Kate Moran, Xavier Beja, Nancy Tate, Simon Eine, Sarah Ber, Charlotte Poutrel, Joseph Rezwin, Joanna Merlin, Karina Hin, Melusine Mayance, Kristin Scott Thomas
Regisseur: Gilles Paquet-Brenner
Drehbuch: Gilles Paquet-Brenner, Tatiana De Rosnay
Produzent: Gaetan Rousseau
Weiteres
EAN-Nummer: 4009750210000
Studio: EuroVideo
Bild: PAL
Darstellung: 16:9 - 2.35:1
DVD-Format: DVD-9
Verpackung: Amaray
DVDs: 1





Preise werden ermittelt
Um diese DVD zu bewerten musst Du angemeldet sein!
Inhalt:
Bevor die zehnjährige Sarah im Juli 1942 mit ihren Eltern in der Nacht von der französischen Polizei zur Deportation abgeholt und mit Tausenden anderen Juden ins Vélodrome interniert wird, schließt sie ihren kleinen Bruder hinter einer Tapetentür ein, um ihn zu retten. Sie nimmt den Schlüssel mit, ohne zu ahnen, welche Katastrophe naht. Eine Journalistin im Paris von heute recherchiert über die damalige Razzia und findet heraus, dass sie gerade mit ihrem Mann vor dem Umzug in die Wohnung der Opfer steht. Die fiktionale Geschichte mit bedrückenden Bildern aus Vélodrome und Deportationscamp hält sich eng an die literarische Vorlage von Tatiana de Rosnay und verwebt überzeugend das Schicksal einer junge Überlebenskämpferin 1942 und einer akribischen Journalistin von heute. Trotz melodramatischer Mittel gibt es weder Pathos noch Künstlichkeit oder Rührseligkeit, nicht zuletzt wegen der perfekten Performance von Kristin Scott-Thomas und der jungen Mélusine Mayance. Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Bookmark and Share
Verknüpfte DVDs:
26.10.2012 Der kleine Nick
26.10.2012 Nowhere Boy
18.10.2012 Lachsfischen im Jemen
30.08.2012 Gefährten
04.05.2012 Small World
15.03.2012 Unknown Identity - Berlin Edition

© 2011 - my-mania.eu - Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Kontakt